BlogGeschichteUnternehmen

Geschenk der besonderen Art: Neuer Volvo XC60 läuft zum 90. Geburtstag vom Band

Volvo macht sich ein Geburtstagsgeschenk der besonderen Art: Der schwedische Premium-Hersteller beginnt in diesem Monat mit der Produktion des neuen Volvo XC60 im schwedischen Volvo Stammwerk Torslanda. Der Startschuss für die zweite Modellgeneration des Premium-SUV erfolgt auf den Monat genau 90 Jahre, nachdem mit dem Volvo ÖV4 am 14. April 1927 das erste Modell der Marke vom Band lief. Der erste Volvo verkaufte sich gerade einmal 275 Mal, was selbst für die damalige Zeit überschaubar war. Als Nachfolger eines globalen Bestsellers wird sich der neue Volvo XC60 mit dieser Stückzahl aber nicht begnügen.

Dem ersten Volvo XC60 gelang das seltene Kunststück, seinen Absatz seit der Markteinführung 2008 in jedem Jahr kontinuierlich zu steigern. Dadurch wurde das Modell zum meistverkauften Mittelklasse-SUV im europäischen Premium-Segment. Die erste Generation des Volvo XC60 ist für rund ein Drittel des weltweiten Volvo Absatzes verantwortlich und wird zum Abschluss des Lebenszyklus noch die Marke von einer Million produzierten Fahrzeugen knacken.

„Volvo ist sehr stolz auf seine Geschichte. Die vergangenen 90 Jahre waren schon aufregend, doch das nächste Jahrzehnt bis zum 100. Geburtstag dürfte noch spannender werden, weil die Industrie sich zunehmend auf autonomes Fahren, Elektrifizierung und Konnektivität konzentriert“, erläutert Håkan Samuelsson, Präsident und CEO von Volvo Cars. „Der neue Volvo XC60 verkörpert diese Trends auf vielfältige Weise.“

So ist die Neuauflage eines der sichersten Autos, die jemals gebaut wurden. Der Volvo XC60 verfügt über eine umfangreiche Sicherheitsausstattung, die unter anderem die neue Oncoming Lane Mitigation umfasst. Sie verringert die Gefahr von Unfällen mit entgegenkommenden Fahrzeugen: Gelangt der Fahrer versehentlich auf die Gegenfahrbahn, wird der Volvo mit einem gezielten Lenkimpuls zurück auf die eigene Fahrbahn gesteuert – und damit weg vom Gegenverkehr. Auf Wunsch ist auch der Pilot Assist verfügbar, der Steuerung, Gasgeben und Bremsen übernimmt und so ein teilautonomes Fahrerlebnis bis 130 km/h schafft. Der in Österreich zu Preisen ab 48.304 Euro bestellbare Volvo XC60 rollt im Sommer auf die Straße und bildet das Fundament für ein weiteres Rekordjahr des Unternehmens.

90 Jahre Volvo
Einer der Gründerväter von Volvo ist Assar Gabrielsson. Der Schwede arbeitete im Vertrieb des Kugellager-Herstellers SKF, einem wichtigen Zulieferer für die weltweite Automobilindustrie, und beobachtete deren stetiges Wachstum in Europa und den USA in den 1910/20er Jahren genau. Angesichts des leicht zugänglichen Stahls, der günstigen Arbeitskräfte und der erfahrenen Ingenieure in seinem Heimatland sah er auch gute Chancen für den Automobilbau in Schweden. Gabrielsson überzeugte SKF, in einen Automobil-Ableger namens AB Volvo zu investieren – die Geburtsstunde des schwedischen Premium-Herstellers.

Das erste in Serie produzierte Auto aus Schweden prägten ein markantes, unverkennbar amerikanisch inspiriertes Design, ein Holzrahmen aus Esche und Buche, ein 1,9-Liter-Vierzylinder mit SV-Ventilsteuerung (Seitenventil) sowie Räder mit Holzspeichen. Als Farbkombination war ausschließlich eine dunkelblaue Lackierung mit schwarzen Kotflügeln erhältlich.

Auch wenn sich in den mittlerweile 90 Jahren viel verändert hat, ist eins seitdem unverändert geblieben: das Bestreben von Volvo, die weltweit sichersten Autos zu bauen.

Tags
mehr

Simscha GmbH

Die Simscha GmbH ist seit den frühen 70er Jahren bereits Volvo Vertragspartner im 17. Bezirk in Wien und bietet neben Fahrzeugverkauf eine breite Palette an Dienstleistungen. Angefangen von Leasing und Finanzierung über Service bis hin zu Reparaturarbeiten! Bei uns ist Ihr Volvo in guten Händen!

ähnliche Artikel