BlogNeuheitenV40 Cross Country

Modelljahr 2016: Der Volvo V40 Cross Country: Ein robust-eleganter Alleskönner für jede Piste

Der Volvo V40 Cross Country ist für Herausforderungen aller Art gerüstet. Ob Alltag oder Abenteuer: Sein ebenso robuster wie eleganter Auftritt verleiht ihm eine höchst eigenständige Stellung im Segment der kompakten Premium-Fahrzeuge. Neben dem ausgezeichneten Komfort und der hohen Fahrdynamik zählen vorbildliche Sicherheitseigenschaften und eine bemerkenswerte Effizienz zu den herausragenden Eigenschaften des eleganten Alleskönners, der sich auf und abseits der Piste gleichermaßen wohlfühlt.

Neu im Modelljahr 2016
In allen Antriebsvarianten des Volvo V40 Cross Country schlägt nun ein schwedisches Herz: Zum Modelljahr 2016 hat Volvo die Triebwerkspalette des robusten Kompaktmodells komplett auf die selbst entwickelte Drive-E Motorengeneration umgestellt. Ob Diesel oder Benziner: Die hochmodernen Vierzylinder mit maximal zwei Litern Hubraum verfügen über effiziente Direkteinspritzung und leistungsfördernde Aufladung und können damit ein besonders breites Leistungsspektrum abdecken.

Nach den bereits im vergangenen Jahr verfügbaren Spitzenmotorisierungen T5 AWD mit 180 kW (245 PS) und D4 mit 140 kW (190 PS) folgen nun zwei weitere Benziner – der T3 mit 112 kW (152 PS) und der T4 AWD mit 140 kW (190 PS) – sowie die beiden Dieselmotoren D2 mit 88 kW (120 PS) und D3 mit 110 kW (150 PS). Sie verbinden eine lebhafte Leistungsentfaltung mit hoher Effizienz und herausragenden Umwelteigenschaften. Gegenüber den bisher eingesetzten Motoren zeichnen sie sich durch eine Senkung von Verbrauch und Emissionen um bis zu 30 Prozent aus. Volvo unterstreicht damit seine Vorreiterrolle im Premium-Segment bei der Verringerung von Verbrauch und CO2-Emissionen.

Je nach gewählter Motorisierung erfolgt die Kraftübertragung über ein Sechsgang-Schaltgetriebe, ein Geartronic Sechsgang-Automatikgetriebe oder die Geartronic Achtgang-Automatik, die für die leistungsstärksten Triebwerke serienmäßig oder optional zur Verfügung steht. Alle Motorvarianten verfügen über ein Start-Stopp-System sowie Bremsenergie-Rückgewinnung.

Weiter ausgebaut wird zum Modelljahr 2016 auch der Funktionsumfang des Infotainment-Systems Sensus Connect. In Verbindung mit dem Audiosystem High Performance Sound steht nun die neue Funktion „Internetkarten“ zur Verfügung. Dabei wird auf Grundlage des Kartenmaterials von Here Maps eine Basisnavigation über die Internetverbindung bereitgestellt. Aktuelle Verkehrsinformationen lassen sich ebenfalls anzeigen.

Design
Der Volvo V40 Cross Country ergänzt die elegante und sportliche Erscheinung des Volvo V40 um eigenständige Cross Country Details. Dazu gehören beispielsweise die schwarzen, hochglänzenden Fensterrahmen und die der Fahrzeugkontur perfekt angepasste Dachreling. Auch die Fahrzeughöhe (+ 40 mm) und die Bodenfreiheit (+ 12 mm) liegen über der des Volvo V40. Dadurch nimmt der Fahrer auch eine leicht erhöhte Sitzposition ein.

Das charakteristische Äußere wird vorn von einem dunklen, kontrastierenden Stoßfänger mit integriertem Unterfahrschutz geprägt. Darüber hinaus kennzeichnen ein von einem Chromrahmen eingefasster Kühlergrill mit sechseckigen Waben und ein vertikal angeordnetes Tagfahrlicht im vorderen Stoßfänger die Fahrzeugfront. Weitere Cross Country Merkmale sind eine eigenständige Heckschürze mit integriertem Unterfahrschutz, aufwendig geformte Türschweller sowie elegante Leichtmetallfelgen bis zu einer Größe von 19 Zoll.

Sicherheit
Zu den wegweisenden Sicherheits- und Assistenzsystemen des Volvo V40 Cross Country zählt der weltweit erste und serienmäßig eingebaute Fußgänger-Airbag. Er ist zwischen Motorhaube und Windschutzscheibe platziert, breitet sich im Kollisionsfall U-förmig aus und deckt dabei das untere Drittel der Windschutzscheibe sowie einen großen Teil der A-Säulen ab. Ergänzt wird die Palette der serienmäßigen Sicherheitseinrichtungen durch hochmoderne Systeme wie Volvo City Safety und das intelligente Fahrer-Informationssystem IDIS.

Weltweit einzigartig ist der Notbremsassistent mit automatischer Fußgänger- und Fahrradfahrer-Erkennung. Das System warnt den Fahrer bei einer drohenden Kollision und leitet automatisch eine Vollbremsung ein, falls er nicht rechtzeitig reagiert. Zahlreiche optional erhältliche Features komplettieren das ungewöhnlich umfangreiche Sicherheitsangebot. Dazu zählen der Cross Traffic Alert, der beim Ausparken vor Querverkehr warnt, ein intelligenter Einpark-Assistent, ein Spurhalte-Assistent, ein radarbasiertes Blind Spot Information System (BLIS) mit Warnung vor sich schnell nähernden Fahrzeugen (LCMA), eine intelligente Verkehrszeichen-Erkennung, das Driver Alert System, das vor Sekundenschlaf und Übermüdung warnt, ein aktives Fernlicht sowie das Notrufsystem Volvo on Call.

Karosserie
Zum hohen Sicherheitsniveau des Volvo V40 Cross Country trägt auch die überaus steife und widerstandsfähige Karosserie bei, die dank ihrer ausgeklügelten Struktur über ein hohes Energie-Absorptionspotenzial verfügt und in Verbindung mit den Rückhaltesystemen und Airbags für einen optimalen Insassenschutz sorgt. Die Karosseriestruktur ist in verschiedene Zonen aufgeteilt, von denen jede im Fall einer Deformation eine spezielle Aufgabe erfüllt. Dabei kommen verschiedene Stahlsorten mit unterschiedlichen Zugfestigkeiten bzw. Streckgrenzen zum Einsatz. Die äußeren Sektionen sind für den Fall eines Crashs für den größten Teil der Verformung verantwortlich. Je näher die Aufprallkräfte zur Fahrgastzelle vordringen, desto weniger gibt das Material den auftretenden Kräften nach.

Fahrwerk
Das dynamische Fahrwerk garantiert ein agiles Fahrverhalten und sorgt für ausgeprägten Fahrspaß ohne Komforteinbußen. Die Fahrdynamikregelung ESC ist ein Garant für Fahrstabilität und hohe aktive Sicherheit. Wichtiger Bestandteil des Systems ist die Corner Traction Control, die durch eine elektronische Steuerung des Antriebsdrehmoments noch harmonischere Kurvenfahrten ermöglicht. Die beiden Allradversionen T4 AWD und T5 AWD verfügen über die Bergabfahrhilfe HDC. Darüber hinaus sind alle Varianten mit einer Berganfahrhilfe ausgerüstet.

Ausstattung
Der Volvo V40 Cross Country bietet mit seinen vier Ausstattungslinien eine große Auswahl an praktischen und sinnvollen Features und gleichzeitig zahlreiche Möglichkeiten zur Individualisierung des Fahrzeugs. Bereits die Basisvariante beinhaltet neben dem weltweit ersten serienmäßigen Fußgänger-Airbag unter anderem: Volvo City Safety, Knie-, Front-, Seiten- und Kopf-Schulter-Airbags, SIPS Seitenaufprall-Schutzsystem, RSC Überroll-Schutzsystem, Schleudertrauma-Schutzsystem WHIPS, ABS, Fahrerinformationssystem IDIS, Fahrdynamikregelung ESC, Bordcomputer, Klimaanlage, Audiopaket Performance Sound, Colorverglasung, elektrisch einstell- und beheizbare Außenspiegel, elektrische Fensterheber, Isofix Kindersitz-Befestigungssystem auf den äußeren Rücksitzen, Dachreling in Aluminiumoptik, Dachspoiler und Wegfahrsperre.

Darüber hinaus stehen die aufeinander aufbauenden Ausstattungsvarianten Kinetic, Momentum und Summum sowie die beiden attraktiven Editionsmodelle Volvo V40 Cross Country Linje You! und Volvo V40 Cross Country Ocean Race zur Wahl. Zusätzlich erhältlich sind zahlreiche Ausstattungspakete, die deutliche Preisvorteile gegenüber den Einzeloptionen bieten.

Descriptions and facts in this press material relate to Volvo Car Group’s international car range. Described features might be optional. Vehicle specifications may vary from one country to another and may be altered without prior notification.

Tags
mehr

Simscha GmbH

Die Simscha GmbH ist seit den frühen 70er Jahren bereits Volvo Vertragspartner im 17. Bezirk in Wien und bietet neben Fahrzeugverkauf eine breite Palette an Dienstleistungen. Angefangen von Leasing und Finanzierung über Service bis hin zu Reparaturarbeiten! Bei uns ist Ihr Volvo in guten Händen!

ähnliche Artikel

Auch interessant

Close