BlogNeuheitenV60

Modelljahr 2016: Der Volvo V60: Ein authentischer Sportkombi

Dynamisch, elegant und innovativ – so präsentiert sich der Volvo V60. Mit dem Sportkombi stellt der schwedische Premium-Hersteller eindrucksvoll seine herausragende Kompetenz in dieser Fahrzeugklasse unter Beweis. Der Fünftürer begeistert mit hoher Variabilität, großzügigen Platzverhältnissen und einer Vielzahl hochmoderner Sicherheits- und Fahrer-Assistenzsysteme, mit denen Volvo seine führende Position auf dem Gebiet der Automobilsicherheit unterstreicht. Dank der neuen Drive-E Motorenfamilie präsentiert sich der Sportkombi zudem so effizient wie nie zuvor.

Neu im Modelljahr 2016
Volvo baut das Programm der konsequent auf exzellente Leistungsentfaltung und herausragende Effizienz getrimmten Drive-E Motoren im Volvo V60 zum neuen Modelljahr weiter aus. In allen Varianten mit Frontantrieb kommen ab sofort Triebwerke der von Volvo selbst entwickelten Motorenfamilie zum Einsatz. Die hochmodernen Vierzylinder verfügen über effiziente Direkteinspritzung und können dank Aufladung ein besonders breites Leistungsspektrum abdecken. Neu im Programm sind die beiden Turbobenziner T3 und T4 mit 112 kW (152 PS) und 140 kW (190 PS) sowie die Dieselmotoren D2 mit 88 kW (120 PS), D3 mit 110 kW (150 PS) und der neue Top-Diesel D5 mit 165 kW (225 PS). Zudem wurde die Leistung der beiden Dieselvarianten D4 und D4 AWD auf 140 kW (190 PS) angehoben.

In allen Antriebsvarianten ist der Volvo V60 zum Modelljahr 2016 serienmäßig mit einem Berganfahrassistenten und einem Start-Stopp-System ausgerüstet. Weiter ausgebaut wurde darüber hinaus der Funktionsumfang des Infotainment-Systems Sensus Connect. In Verbindung mit dem Audiosystem High Performance Sound steht nun die neue Funktion „Internetkarten“ zur Verfügung. Dabei wird auf Grundlage des Kartenmaterials von Here Maps eine Basisnavigation über die Internetverbindung bereitgestellt. Aktuelle Verkehrsinformationen lassen sich ebenfalls anzeigen.

Design
Das Design des Volvo V60 steht ganz im Zeichen sportlicher Dynamik. Die ausgeprägte Keilform wird begleitet von einer schlanken, coupéartigen Dachlinie und einer ausgeprägten Schulterpartie. Ziel der Designer war es, das Modell wie ein Coupé wirken zu lassen und dennoch ein komfortables Platzangebot im Fond zu bieten. Die markant geformte Motorhaube und die kurzen Überhänge betonen den sportlichen Auftritt zusätzlich.

Karosserie
Der Fünftürer bietet durch seine spezielle Karosseriestruktur allen Insassen ein Höchstmaß an Sicherheit. Dafür sorgt die patentierte und in vier Zonen aufgeteilte Frontstruktur mit Stahlsorten verschiedener Festigkeit. Hinzu kommen die verstärkte Dachstruktur aus hochfestem Stahl und die extrem belastbare Tür- und Seitenstruktur. Mit dem serienmäßigen Roll Over Protection System (ROPS) bietet Volvo zudem einen effektiven Überschlagschutz an, der die Gefahr eines Überschlags effektiv verringert.

Sicherheit
Der Volvo V60 ist ein weiterer Beleg für die Ausnahmeposition, die der schwedische Premium-Hersteller bei der automobilen Sicherheit einnimmt. Der Volvo V60 ist serienmäßig mit dem vielfach preisgekrönten Volvo City Safety System ausgestattet, das Unfälle bis zu einer Geschwindigkeit von 50 km/h verhindern oder zumindest die Unfallfolgen deutlich abschwächen kann. Weltweit einzigartig ist der Notbremsassistent mit automatischer Fußgänger- und Fahrradfahrer-Erkennung. Das System warnt den Fahrer bei einer drohenden Kollision und leitet notfalls automatisch eine Vollbremsung ein. Das optional erhältliche System beinhaltet zugleich das aktive Geschwindigkeits- und Abstandsregelsystem mit Stau-Assistent und Distanzwarner.

Ebenfalls optional erhältlich ist das Driver Alert System, das den Fahrer bei Übermüdung und bei unbeabsichtigtem Verlassen der Fahrbahn warnt. Der Spurhalte-Assistent kann bei Bedarf auch unterstützend eingreifen, um das Fahrzeug zurück in die Spur zu lenken. Hinzu kommen der intelligente Fernlicht-Assistent mit adaptiver Leuchtweitenregulierung, das Kurven- und Abbiegelicht, das Blind Spot Information System (BLIS) zur Überwachung des „toten Winkels“ mit Warnung vor sich schnell nähernden Fahrzeugen, eine Verkehrszeichen-Erkennung sowie der Cross Traffic Alert. Das System warnt beim Rückwärtsfahren – etwa beim Ausparken oder beim Zurücksetzen aus einer unübersichtlichen Toreinfahrt – vor Querverkehr sowie vor Fußgängern und Fahrradfahrern. Erhältlich ist auch ein intelligenter Einpark-Assistent, der passende Parklücken findet und das parallele Einparken selbst übernimmt. Die serienmäßige Sicherheitsausstattung wurde um ein Reifendruck-Kontrollsystem erweitert.

Fahrwerk
Der Volvo V60 kombiniert sportliches Fahrvergnügen mit höchstem Fahrkomfort. Das dynamische Standard-Fahrwerk fasziniert mit lebendiger Charakteristik und schnellem Ansprechverhalten ohne Einbußen beim Komfort. Realisiert wurde dies unter anderem durch optimierte Federbeine und Stoßdämpfer, durch die eine deutlich höhere Steifigkeit erreicht wird. Neben dem Standard-Fahrwerk hat der Kunde die Wahl zwischen einem neuen komfortorientierten Touring-Fahrwerk, dem adaptiven Four C-Fahrwerk (Continuously Controlled Chassis Concept) und einem Sportfahrwerk mit 15-Millimeter-Karosserie-Tieferlegung, das in der R-Design Version zum Serienumfang gehört und für die anderen Ausstattungslinien optional erhältlich ist.

In Verbindung mit den Drive-E Antrieben kommt eine elektromechanische Servolenkung zum Einsatz. Die Vorteile gegenüber einer hydraulischen Lenkung sind ein geringerer Kraftstoffverbrauch, eine variable Lenkunterstützung, weniger Baukomponenten, ein geringerer Geräuschpegel, weniger Gewicht und keine Leckage-Gefahr.

Motoren
Die Benzin-Direkteinspritzer und Turbodieselaggregate der selbst entwickelten Volvo Drive-E Motorengeneration verbinden Fahrspaß, kraftvolle Leistungsentfaltung, hohe Effizienz und herausragende Umwelteigenschaften in einer neuen Dimension. Gegenüber den bisher eingesetzten Motoren zeichnen sie sich durch einen erheblich geringeren Kraftstoffverbrauch von bis zu 30 Prozent aus. Zum Modelljahr 2016 baut Volvo das Angebot weiter aus. Alle Motorisierungen des Volvo V60, die in Verbindung mit Frontantrieb zum Einsatz kommen, stammen jetzt aus der Drive-E Familie. Sie verfügen über jeweils vier Zylinder, Direkteinspritzung, Aufladung und sind konsequent gewichts- sowie reibungsoptimiert.

Nach den ersten Triebwerken der Drive-E Familie – den Benzinern T5 und T6 mit 180 kW (245 PS) und 225 kW (306 PS) sowie dem auf 140 kW (190 PS) erstarkten D4 Turbodiesel – kommen nun die beiden Turbobenziner T3 und T4 mit 112 kW (152 PS) und 140 kW (190 PS) hinzu. Das Dieselprogramm wird durch die Selbstzünder D2 mit 88 kW (120 PS) und D3 mit 110 kW (150 PS) sowie den neuen Top-Diesel D5 mit 165 kW (225 PS) vervollständigt. Im D4 AWD arbeitet weiterhin der bewährte Fünfzylinder-Dieselmotor mit 2,4 Litern Hubraum; dessen Leistung wurde zum neuen Modelljahr auf 140 kW (190 PS) angehoben.

Die Top-Motorisierungen in Verbindung mit Vorderradantrieb sind serienmäßig (T5, T6 und D5) oder optional (D4) mit dem Geartronic Achtgang-Automatikgetriebe ausgerüstet, das schnelle und präzise Wechsel der Schaltstufen mit hohem Komfort und optimierter Effizienz verbindet. Im D4 AWD kommt serienmäßig eine Geartronic Sechsgang-Automatik zum Einsatz; in den übrigen Motorisierungen steht die Automatik als Alternative zum Sechsgang-Schaltgetriebe zur Verfügung. Alle Motorvarianten verfügen über ein Start-Stopp-System sowie Bremsenergie-Rückgewinnung.

Komplettiert wird das Antriebsprogramm des dynamischen Sportkombis durch den weltweit ersten Diesel-Hybrid mit Plug-in-Ladetechnik im Volvo V60 D6 Twin Engine.

Ausstattung
Der Volvo V60 verfügt bereits in der Basisversion über eine umfangreiche Ausstattung. Dazu zählen das Volvo City Safety System zur Vermeidung von Auffahrunfällen, das intelligente Fahrer-Informations-System IDIS (Intelligent Driver Information System), Front- und Seitenairbags, Kopf-Schulter-Airbags, Überroll-Schutzsystem ROPS inklusive RSC, Seitenaufprall-Schutzsystem SIPS, Schleudertrauma-Schutzsystem WHIPS, die Fahrdynamikregelung ESC mit Anhänger-Stabilisierungskontrolle (TSA) sowie ein Reifendruck-Kontrollsystem. Hinzu kommen eine Klimaautomatik, die Audioanlage Performance Sound (Radio/CD-Kombination mit sechs Lautsprechern), elektrische Fensterheber vorn und hinten, höheneinstellbare Frontsitze, eine Zentralverriegelung mit Funkfernbedienung, ein Bordcomputer und ein AUX-Anschluss in der Mittelkonsole zum Anschluss externer Audioquellen.

Daneben werden die Ausstattungslinien Kinetic, Momentum und Summum sowie die betont sportliche R-Design Variante angeboten. Darüber hinaus sind noch die Linje Business und die Volvo Ocean Race Edition wählbar. Zusätzliche Möglichkeiten zur Individualisierung bietet die hochwertige Inscription Ausstattung. Der Volvo V60 ist in 15 verschiedenen Außenfarben erhältlich, darunter vier Inscription Lackierungen. Außerdem steht eine breite Auswahl an Materialien und Komfortelementen für die individuelle Gestaltung des Innenraums zur Verfügung.

Descriptions and facts in this press material relate to Volvo Car Group’s international car range. Described features might be optional. Vehicle specifications may vary from one country to another and may be altered without prior notification.

Tags
mehr

Simscha GmbH

Die Simscha GmbH ist seit den frühen 70er Jahren bereits Volvo Vertragspartner im 17. Bezirk in Wien und bietet neben Fahrzeugverkauf eine breite Palette an Dienstleistungen. Angefangen von Leasing und Finanzierung über Service bis hin zu Reparaturarbeiten! Bei uns ist Ihr Volvo in guten Händen!

ähnliche Artikel

Auch interessant

Close